Iselin - Schule Rosenfeld

Der Igel Isi und seine Freunde sind da

Als Begleiter der Schülerzeitung und für die Arbeitsblätter gibt es jetzt den fröhlichen Igel Isi.
Entworfen und gezeichnet wurden er und seine Freunde von den früheren Schülern unserer Schule Ron Krumm und Nolan Lagodzinski.
Vielen Dank an die beiden.


Die Iselin-Schule Rosenfeld ist die Grundschule für den Einzugsbereich Rosenfeld, Brittheim und Bickelsberg. Seit dem Schuljahr 2016/17 sind wir Ganztagsschule in Wahlform und arbeiten nach modernen pädagogischen Gesichtspunkten.

Nächster Termin

Di, 26. März - Fr, 29. März
Projekt Zufall und Wahrscheinlichkeit

Projekt Klasse 2000 beginnt

Vergangenen Mittwoch starteten die Klassen 1a und 1b in das Projekt Klasse 2000 - ein Projekt zur gesunden Entwicklung von Kindern, welches sich über die gesamte Grundschulzeit erstreckt.

Zum Einstieg in das Projekt besuchte uns Herr Sporrer, der unsere Klassen in den kommenden dreieinhalb Jahren als Gesundheitsförderer begleiten wird. Gemeinsam mit Herrn Sporrer machten die Schülerinnen und Schüler Bewegungsübungen und beobachteten dabei, dass sie durch die gemeinsamen Übungen ins Schwitzen kamen, viel schneller atmen mussten und das Herz schneller schlug. Viele Kinder bekamen zudem Durst und griffen nach ihrer Trinkflasche. Im Anschluss an die kleine Bewegungseinheit zeigte Herr Sporrer den Schülern anhand eines Lernplakates den Weg der Luft von der Nase bzw. dem Mund durch den Körper. Mit einem Atemtrainer, den jedes Kind geschenkt bekam, konnten sie dann üben, ihre Atemluft kontrolliert einzusetzen.

Insgesamt hatten die Schülerinnen und Schüler große Freude an der ersten Projektstunden und wir freuen uns auf die vielen folgenden Stunden zum Projekt Klasse 2000 - stark und gesund in der Grundschule.

 

Buchpräsentation

In der letzten Woche vor den Faschingsferien fand unsere Buchpräsentationswoche statt. Verbindlich war diese für alle Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Klasse, doch auch einige Erstklässler wollten unbedingt ein Buch vorstellen. Von Montag bis Mittwoch wurde fleißig mit einem selbst ausgewählten Buch gearbeitet. Unter anderem sammelte jedes Kind Informationen zu seinem Buch sowie zum Autor seines Buches, passende Bilder zum Buch wurden gezeichnet und gemalt, Plakate wurden gestaltet und geeignete Textstellen zum Vorlesen ausgesucht und geübt. Am Mittwochmorgen herrschte dann ein buntes Treiben im Schulhaus, denn bevor die eigentliche Buchpräsentation vor den Eltern am Nachmittag anstand, "besuchten" sich die Schülerinnen und Schüler zunächst gegenseitig, um sich in einer Art Generalprobe ihre Bücher gegenseitig vorzustellen.

Schulhausbefreiung durch die Wei-Berg-Hexa

Wie jedes Jahr am Schmotzigen wurde auch dieses Mal die Iselin-Schule von den Narren befreit. Kurz nach 10 Uhr wurde es laut im Schulhaus, denn die Wei-Berg-Hexa und die Stadtkapelle Rosenfeld übernahmen das Kommando. Sie stürmten in die Klassenzimmer und befreiten die Schülerinnen und Schüler vom Unterricht. Nach der Eroberung des Schulschlüssels gab es kein Halten mehr und die Schüler starteten in die Faschingsferien.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Vereine, die uns mit ihrem Mitwirken diesen tollen Start in die Ferien beschert haben.

 

Weihnachtsgottesdienst

Am Donnerstag, den 20.12. fand unser Weihnachtsgottesdienst in der Stadtkirche statt. Dort folgten wir unter anderem der Geschichte vom kleinen Weihnachtsstern, der etwas ganz Besonderes sein wollte. Leider war er aber etwas schief geraten und musste erst lernen, dass man trotz Ecken und Kanten besonders sein kann, weil es dabei nicht auf das Äußere ankommt, sondern auf das, was man tut und wie man sich anderen gegenüber verhält.

Vielen Dank an Frau Bucher-Schlichtenberger und an Pfarrer Hoffmann, die diesen schönen Gottesdienst für uns geleitet und begleitet haben.

Wir wünschen allen Familien unserer Schüler gesegnete Weihnachten, einen guten Rutsch ins Jahr 2019 und erholsame Ferien!

Adventsfeier

In der Adventszeit trafen sich die Klassen regelmäßig im unteren Foyer, um gemeinsam den Advent zu feiern und sich auf Weihnachten einzustimmen. Dabei wurden gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder wie "Eine kleine Kerze" und "In der Weihnachtsbäckerei" gesungen. In Vorbereitung darauf wurden im Unterricht kräftig Lieder gelernt und kleine Auftritte einstudiert, denn jede Klasse durfte an einem Adventsmontag etwas vor der ganzen Schule aufführen - ein Gedicht, einen Lichtertanz oder ein Lied.

Die Schüler unserer Schule beim gemeinsamen Adventssingen

Die Klasse 3b sagt ein Gedicht auf.

Klasse 1b führt einen Lichtertanz auf.

Die Klasse 1a singt das Lied "Dicke rote Kerze".

Auch der Schulchor hatte einen Auftritt.

Auch ich kann helfen

Die Schüler und Schülerinnen der Iselin Grundschule in Rosenfeld beteiligten sich bereits zum wiederholten Male an der Aktion des Katholischen Dekanats in Balingen „Teilen schmeckt beiden“.

Pater Augusty von der katholischen Kirchengemeinde St. Maria und Andreas Schwarz, Dekanatsbeauftragter Kirche und Schule im Katholischen Dekanat Balingen konnten zusammen mit dem Schulleiter Klaus Elbers der Iselin Grundschule wieder eine sehr erfolgreiche Sammelaktion begleiten, um es den Menschen, die weniger Geld haben, zu ermöglichen, gute Lebensmittel und Gegenstände des täglichen Bedarfs im Tafelladen in Balingen günstig zu kaufen.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten mit ihren zahlreichen Spenden, dass sie verstanden haben, dass Armut nicht irgendwo, sondern hier Vorort zu bekämpfen ist.

Auch Thomas Hölzel, Leiter der Balinger Tafel, zeigte sich überrascht, wie viele Tüten die Schülerinnen und Schüler gesammelt haben. Er bedankte sich zusammen mit Pater Augusty bei allen Beteiligten für die tolle Aktion und betonte, wie dringend diese Spenden benötigt werden.

 

"Blicki blickt's" zu Gast an der Iselin-Schule

Am Freitag, den 21.09.2018 war "Blicki blickt's" bei uns zu Gast. Ziel dieser Veranstaltung war es, unsere Schülerinnen und Schüler für einen sicheren Umgang im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Nach einer kurzen Einführung für die Lehrkräfte ging es auch für die Schülerinnen und Schüler endlich los. An insgesamt vier Stationen lernten sie anhand von Hörspielen und Experimenten, wie man sich sicher im Straßenverkehr bewegt, worauf man achten muss, was ein toter Winkel und was ein Bremsweg ist. Zum Schluss wurden in Form eines Quiz noch einmal Fragen zu den vorangegangenen Stationen gestellt. Zum Schluss gab es für alle Kinder eine Leuchtkappe sowie eine Teilnehmerurkunde.

Wir danken "Blicki blickt's" für den tollen eindrucksvollen Tag und hoffen, dass unsere Schüler nun noch sicherer und umsichtiger ihren Schulweg meistern werden!

Hitradio Antenne 1 sammelte auch die Stimmen der Schüler ein.

 

Im Toten Winkel des Müllautos konnten die Schülerinnen und Schüler von ihrer Lehrerin nicht mehr gesehen werden.

 

Dann ging es auf den Sportplatz, wo die Schülerinnen und Schüler lernten, was ein Bremsweg ist.

 

Als Überraschungsgast wartete Blicki in der Turnhalle.

 

 

 

Zweitklässler beim Mosten

Die Kinder der Klasse 2a und b hatten am vergangenen Freitag die Möglichkeit mit Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins zu mosten. Frau Halter und ihre Kollegen übernahmen die Organisation und hatten bereits alles perfekt vorbereitet, als die Kinder auf die Obstwiese neben der Schule kamen. Mit Begeisterung halfen sie die Äpfel von den Bäumen zu schütteln und aufzulesen. Anschließend wurden die Äpfel gewaschen, zu Trester verarbeitet und gepresst.

Nach getaner Arbeit wurde der frisch gepresste Apfelsaft verköstigt.

 

Vielen Dank für den schönen und informativen Vormittag an den Obst- und Gartenbauverein!

 

 

 

Die neuen Erstklässler sind da

Am Samstag, den 15.09.2018 durften wir insgesamt 37 Erstklässler an unserer Schule willkommen heißen. Bereits um 8:30 Uhr begrüßte Pfarrer Hoffmann die neuen Schüler, ihre Familien und Klassenlehrer zu einem feierlichen Gottesdienst in der Stadtkirche Rosenfeld. Anschließend fand die Einschulungsfeier in der Festhalle statt. Nach einem musikalisch untermalten Theaterstück der Viertklässler wurden die Neuankömmlinge von ihren Klassenlehrerinnen Frau Rapp und Frau Klug in ihre Klassenzimmer geführt, wo sie ihre erste Unterrichtsstunde erlebten.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die an diesem tollen Tag mitgewirkt und mitgeholfen haben und wünschen unseren neuen Erstklässlern viel Freude und Erfolg in der Schule!

 

Eindrücke von der Einschulungsfeier

Klasse 1a mit ihren Lehrerinnen Frau Rapp und Frau Etter

 

Klasse 1b mit ihrer Lehrerin Frau Klug