Iselin - Schule Rosenfeld

Der Igel Isi und seine Freunde sind da

Als Begleiter der Schülerzeitung und für die Arbeitsblätter gibt es jetzt den fröhlichen Igel Isi.
Entworfen und gezeichnet wurden er und seine Freunde von den früheren Schülern unserer Schule Ron Krumm und Nolan Lagodzinski.
Vielen Dank an die beiden.


Die Iselin-Schule Rosenfeld ist die Grundschule für den Einzugsbereich Rosenfeld, Brittheim und Bickelsberg. Seit dem Schuljahr 2016/17 sind wir Ganztagsschule in Wahlform und arbeiten nach modernen pädagogischen Gesichtspunkten.

Nächster Termin

Keine Termine

Wiederaufnahme des Unterrichts, Ausweitung der Notfallbetreuung

Sehr geehrte Eltern,

 

gerne hätte ich Sie schon Ende der letzten Woche und vor allem auch genauer über die Wiederaufnahme des Unterrichts und der erweiterten Regelungen für die Notbetreuung informiert. Leider wurden diese erst am Montagnachmittag an die Schulen verschickt.

Hiermit stelle ich Ihnen dar, welche neuen Regelungen Stand 20.04.2020 gelten:

  • Ab Montag, den 04. Mai 2020, wird der Unterricht für die Abschlussklassen der weiterführenden Schulen wieder aufgenommen.
  • Für die Wiederaufnahme des Unterrichts in der Grundschule gibt es nur die Aussage, dass in einem nächsten Schritt die Klasse 4 in die Schule gehen soll. Wann genau, in welchen Schritten und unter welchen Bedingungen die Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgen soll, wird zurzeit beraten. Dazu sind vor der Beratung in der Kultusministerkonferenz Ende April keine weiteren Entscheidungen zu erwarten.

Sobald ich zur Wiederaufnahme des Unterrichts in der Grundschule offizielle Informationen habe, werde ich Ihnen diese natürlich so schnell wie möglich zukommen lassen.

  • Weiterhin gilt für Klassen, die nicht an der Schule präsent sind, dass diese online oder über von Lehrkräften zusammengestellte Lernpakete unterrichtet werden.
  • Die Betreuung von Kindern in Notgruppen wird ab Montag, den 27.04.2020 ausgeweitet.
  • Nicht nur Kinder, deren Eltern in Berufen der sog. kritischen Infrastruktur im Sinne der Corona-Verordnung der Landesregierung tätig sind, haben Anspruch, sondern auch grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich

 

Grundsätzlich müssen Sie, falls Sie die Notbetreuung  benötigen, eine formlose Bescheinigung von Ihrem Arbeitgeber über Ihren präsenzpflichtigen und/oder systemkritischen  Arbeitsplatz und Ihre Unabkömmlichkeit vorlegen sowie formlos schriftlich bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.

 

Zur kritischen Infrastruktur gehören folgende Berufsgruppen:

-  Energie, Wasser, Ernährung, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheits-,

   Finanz- und Versicherungswesen, Transport und Verkehr

-  die gesamte Infrastruktur zur medizinischen und pflegerischen Versorgung

-  Regierung und Verwaltung, Parlament und Justizeinrichtungen

-  Polizei und Feuerwehr, Rettungswesen und Katastrophenschutz

-  Rundfunk und Presse

-  Beschäftigte des Schienenpersonenverkehrs sowie Beschäftigte im Linienbusverkehr

-  Straßenbetriebe und Straßenmeistereien

-  Bestattungswesen

 

Falls Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, geben Sie bitte  folgende Informationen an mich per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

bis Donnerstag, den 23. April 2020, weiter:

  • Name des Kindes, Klasse
  • Alleinerziehend: ja oder nein
  • Begründung der Inanspruchnahme der Notfallbetreuung mit Angaben zum Arbeitgeber des Vaters und der Mutter und Bescheinigungen über Präsenzpflicht und Betreuung (Diese können Sie auch gerne in den Briefkasten der Iselin-Schule rechts beim Haupteingang einwerfen.)
  • Betreuung ab 7.00 Uhr oder später notwendig mit Angabe von Wochentagen
  • Betreuung bis 12.00 Uhr oder später
  • Telefonnummer, unter der Sie sicher zu erreichen sind
  • Email-Adresse

Ich melde mich dann bis Freitag, den 24.04.2020, bei Ihnen und bestätige Ihre Anmeldung!

Bleiben Sie gesund und behütet!

Mit freundlichen Grüßen

gez. Katja Kastl

Elternbrief der Schulleitung zur Schulschließung

 An die

Eltern der Klassen 1 - 4

 

Schulschließung ab Dienstag, den 17. März 2020

 

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der weiterhin dynamischen Entwicklung bezüglich der Verbreitung des Coronavirus in Baden-Württemberg hat die Landesregierung heute beschlossen, ab Dienstag, den 17. März 2020, den Unterricht und jegliche Veranstaltungen an Schulen sowie den Betrieb an Kindertagesstätten auszusetzen.

Dies gilt bis einschließlich Sonntag, den 19. April 2020, also bis zum Ende der Osterferien.

 

Am Montag, den 16. März 2020, findet Unterricht nach Stundenplan statt, ebenso alle Betreuungsangebote und der Ganztag.

Ihr Kind bekommt am Montag einen Hausaufgabenplan und das benötigte Material für die nächsten drei Wochen. Dieser wird wiederholende und vertiefende Übungen beinhalten, aber keine weiterführenden Unterrichtsinhalte.

Spätestens am Montag erhalten Sie schriftlich und über Ihr Kind auch noch weitergehende Informationen, falls dies notwendig sein sollte.

 

Ab Dienstag, den 17. März 2020, wird eine Notfallbetreuung an der Iselin-Schule eingerichtet. Anspruch auf diese Betreuung haben ausschließlich Schülerinnen und Schüler, deren Eltern (beide Erziehungsberechtigte!)  im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Zur kritischen Infrastruktur zählen

  • die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten)
  • die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz)
  • die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)
  • sowie die Lebensmittelbranche.

Falls Sie zu dieser Personengruppe gehören und die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen müssen, melden Sie sich bitte per Email oder schriftlich bei den Klassenlehrer*innen mit Angabe der unten aufgeführten Informationen bis spätestens Montag, den 16. März 2020, 12 Uhr.

Ich werde dann eine Gruppeneinteilung vornehmen und Sie im Laufe des Montagnachmittags davon in Kenntnis setzen.

Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit.

 

Falls Sie die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen müssen, geben Sie bitte folgenden Informationen an uns weiter:

  • Name des Kindes, Klasse
  • Alleinerziehend: ja oder nein
  • Begründung der Inanspruchnahme der Notfallbetreuung mit Angaben zum Arbeitgeber des Vaters und der Mutter
  • Betreuung ab 7.00 Uhr oder ab 7.50 Uhr notwendig mit Angabe von Wochentagen
  • Betreuung bis 12.00 Uhr oder bis 15.50 Uhr (nur gemeldete Ganztagesschüler und nur Mo, Di, Do) notwendig
  • Telefonnummer, unter der Sie sicher zu erreichen sind
  • Email-Adresse

 

Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich für die außergewöhnlichen nächsten Wochen Gesundheit und Zuversicht!

 

Mit freundlichen Grüßen
gez. Katja Kastl

Kommissarische Schulleiterin der Iselin-Schule

 

 

 

 

Projekt Klasse 2000 beginnt

Vergangenen Mittwoch starteten die Klassen 1a und 1b in das Projekt Klasse 2000 - ein Projekt zur gesunden Entwicklung von Kindern, welches sich über die gesamte Grundschulzeit erstreckt.

Zum Einstieg in das Projekt besuchte uns Herr Sporrer, der unsere Klassen in den kommenden dreieinhalb Jahren als Gesundheitsförderer begleiten wird. Gemeinsam mit Herrn Sporrer machten die Schülerinnen und Schüler Bewegungsübungen und beobachteten dabei, dass sie durch die gemeinsamen Übungen ins Schwitzen kamen, viel schneller atmen mussten und das Herz schneller schlug. Viele Kinder bekamen zudem Durst und griffen nach ihrer Trinkflasche. Im Anschluss an die kleine Bewegungseinheit zeigte Herr Sporrer den Schülern anhand eines Lernplakates den Weg der Luft von der Nase bzw. dem Mund durch den Körper. Mit einem Atemtrainer, den jedes Kind geschenkt bekam, konnten sie dann üben, ihre Atemluft kontrolliert einzusetzen.

Insgesamt hatten die Schülerinnen und Schüler große Freude an der ersten Projektstunden und wir freuen uns auf die vielen folgenden Stunden zum Projekt Klasse 2000 - stark und gesund in der Grundschule.

 

Buchpräsentation

In der letzten Woche vor den Faschingsferien fand unsere Buchpräsentationswoche statt. Verbindlich war diese für alle Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Klasse, doch auch einige Erstklässler wollten unbedingt ein Buch vorstellen. Von Montag bis Mittwoch wurde fleißig mit einem selbst ausgewählten Buch gearbeitet. Unter anderem sammelte jedes Kind Informationen zu seinem Buch sowie zum Autor seines Buches, passende Bilder zum Buch wurden gezeichnet und gemalt, Plakate wurden gestaltet und geeignete Textstellen zum Vorlesen ausgesucht und geübt. Am Mittwochmorgen herrschte dann ein buntes Treiben im Schulhaus, denn bevor die eigentliche Buchpräsentation vor den Eltern am Nachmittag anstand, "besuchten" sich die Schülerinnen und Schüler zunächst gegenseitig, um sich in einer Art Generalprobe ihre Bücher gegenseitig vorzustellen.

Durch die Verwendung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.